27. August 2017

Sommerzeit

Der Sommer könnte für mich ewig dauern. Ich liebe es die Tiere im Garten zu beobachten und jeden Tag neue Blüten zu entdecken.
In der Dämmerung sitze ich so gerne auf der Terrasse und lausche der Amsel bei ihrem Gesang. Später dann kann ich die Nachtigall oben im Wald singen hören.

Zur Paarungszeit der Igel laufen diese wie aufgescheuchte Hühner im Garten hinter einander her und geben die typischen Laute von sich. Wenn ich auf der Terrasse sitze muss ich die Füße einziehen, um ihnen nicht im Weg zu sitzen. Das Trockenfutter für die Katzen haben sie auch für sich entdeckt, es schmeckt ihnen anscheinend sehr lecker, und die Katzen haben das Nachsehen.
Wie viele Igel in meinem Garten wohnen weiß ich leider nicht genau, in der Totholzheckenecke fühlen sie sich jedenfalls sehr wohl.

Auch unter der Terrasse haben sie sich anscheinend einen Platz zum Schlafen eingerichtet.

Ab Juli kann man dann auch die Grillen in den hohen Gräsern und Sträuchern bis spät in die Nacht hinein zirpen hören.
Auch die Glühwürmchen kann man zu dieser Zeit im ganzen Garten umher schwirren sehen, sie vollziehen wunderschöne Tänze in der Luft.
Ich habe versucht ihre Lichter mit der Kamera einzufangen, jedoch ist mir das nicht so gut gelungen.

Über Insekten kann ich mich dieses Jahr nicht beschweren, an den zahlreichen schönen warmen Tagen hat es im Garten nur so gesummt und gebrummt.


 


Leider hatte ich diesen Sommer nicht so viel Zeit zum Bloggen, deshalb gibt´s hier jetzt noch ein paar Impressionen von all der schönen Blütenpracht und einigen Gartenausschnitten von den Monaten Juni, Juli und August.








 


 













 









Den Gartenteich kann man momentan nur noch erahnen, die Stauden haben den Uferbereich für sich erobert. Den Fröschen scheint es aber zu gefallen, momentan gibt es jeden Abend ein wunderbares Froschkonzert.







Die Wildblumenwiese hat mich auch dieses Jahr wieder nicht enttäuscht, sie wird von Jahr zu Jahr immer schöner. Ich könnte mich den ganzen Tag daneben setzen und den Insekten bei der Arbeit zusehen und zuhören.











LG Alex





Kommentare:

  1. Wundervolle Blumenpracht! So viele verschiedene Pflanzen und Tiere in deinem Garten! Da würde ich auch gerne mal verweilen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,
    deine Seite ist sehr sehr schön und landet jetzt auf meiner Schnellstartseite :) So kann ich mir immer ganz leicht und schnell Rat bei dir holen für meinen entstehenden Hortus. Vor allem werde ich nicht mehr den Mut zwischendrin verlieren :)
    Dir viele gute Wünsche
    Anyell

    AntwortenLöschen

Weitere Themen dieses Blogs

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...