13. Mai 2013

Terrasse endlich fertig



Letztes Jahr haben wir unsere Holzterrasse erneuern müssen.
Die Alte wurde leider morsch und an einigen Stellen ist man schon durchgebrochen.

Nach langem Überlegen haben wir uns für Sibirische Lärche entschieden, sehr langlebig und wirklich sehr schön.


So sah die alte Terrasse aus




Leider musste auch der schöne Pavillon weichen.
Da die Balken direkt auf dem Holz standen waren auch diese unten bereits brüchig und morsch.
Die Balken die noch gut waren wurden aber noch verwertet, mehr dazu später.



Zunächst also Abriss der Bretter, Unterkonstruktion und Pavillon.
Abreißen macht sehr viel Spaß, das hätte ich nicht gedacht.



Neue Steine wurden gesetzt, auf die die neue Balken-Unterkonstruktion gelegt wurde.



Wir kamen zu dritt gut voran und konnten am nächsten Tag schon die Bretter verschrauben.
Danach wurde gleich noch mit Holzöl behandelt, das werde ich jetzt einmal im Jahr machen, verlängert einfach die Haltbarkeit und sieht schön aus.



Der Kontrast der alten Holzmöbel gefällt mir gut, die Bretter werden aber im Laufe der Jahre noch nachdunkeln.



Die neue Terrasse ist etwas kleiner als die Alte.
Da wo vorher der Pavillon stand soll noch eine gemütliche Ecke mit Steinmauer und Kies entstehen.
Davor werden dann noch Kletterrosen und andere Ranker gepflanzt.



Katerchen gefällt sie auch schon sehr gut


Am schönsten ist es sich im Dreck zu wälzen



Viele Tage habe ich an der Steinmauer gewerkelt, aber sie ist so geworden wie ich es mir vorgestellt habe.
Die Steine habe ich mit Trasszement verbunden, dar setzt kein Grün an.
Auch einige Pflanzen sind schon eingezogen.





Aus den gut erhaltenen Resten Holz des alten Pavillons habe ich ein paar Rankgerüste zusammen gebaut.
Diese sind mit Pfostenankern in der Mauer verankert.





Auch für einen Rosenbogen haben die Holzreste noch gereicht, ich finde er ist sehr schön geworden.




Links neben den Rosenbogen habe ich noch eine kleine Steinmauer betoniert, die Erde des angrenzenden Beetes wäre sonst ständig nach unten gerutscht.




So sah das Ganze letztes Jahr dann fertig aus





Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick auf den großen Gartenteich




Dieses Jahr fehlte dann nur noch der Kies ringsherum.
Überall wucherte schon Unkraut, das konnte ich nicht mehr länger ansehen.

Zuerst habe ich die Terrasse mit Pflastersteinen eingefasst, damit der Kies nicht mehr darunter rutschen kann.
Es wurden 5 Tonnen Granitkies bestellt.....



3,5 Tonnen habe ich an nur einem Tag alleine verteilt, jetzt habe ich noch etwas übrig
Jetzt hat das ganze endlich ein Gesicht, und es ist alles so wie ich es mir gewünscht und erhofft hatte.









Jetzt fehlt nur noch etwas Deko und ein paar schöne blühende Pflänzchen, dann ist es nicht mehr so nackig.







Kommentare:

  1. eine wunderschöne Wohlfühloase habt ihr da geschaffen. Die Terasse gefällt mir sehr gut. Auch der Rosenbogen ist super geworden.

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Mensch was wart ihr fleißig! Es ist ganz toll geworden! So eine Holzterrasse wäre auch noch mal mein Traum... Die Pergola und der Rosenbogen runden das Ganze wunderbar ab. Wenn das alles mal bewachsen ist, wird es wunderschön sein.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der Übergang von der Terrasse zum Kiesbereich gefällt mir besonders gut. Das war bestimmt ein gutes Oberarmtraining ;-)
    Ich freue mich, wenn Du irgendwann mal zum Gartenplan kommst. Trotz der vielen Bilder und Perspektiven bekomme ich noch kein Gesamtbild Deines Gartens zusammen. Oder hast Du mal die Möglichkeit z.B vom Balkon oder aus einem Dachfenster heraus zu fotografieren?
    LG von einer neugierigen Silke, die sich immer noch fragt wo was steht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silke,

      ich bin gerade drüber einen Plan zu erstellen.
      Eine alte Luftaufnahme hab ich auch gefunden.
      Das mit dem Dachfenster könnte ich mal wieder machen, ist schon ne Weile her das ich von dort fotografiert habe, danke für den Tipp.

      LG Alex

      Löschen
  4. Guten Morgen Alex
    Dein Kommentar bei mir hat mich sehr gefreut und irgendwie war mir dein Blog bis jetzt gar nicht bekannt - also nichts wie ein Besuch ... und ... ich bin begeistert. Und begeistert bin ich von der neuen Terrasse. Genial ist das ja geworden. Da habt ihr aber fleissig gewerkelt. Einerseits eben die neue Terrasse, andererseits aber auch das ganze drumrum. Wunderschön ist das geworden. Ich bin echt beeindruckt.
    Ganz liebe Grüsse und jetzt hüpf ich auch immer wieder mal gerne zu dir rüber :-) leise oder laut ...
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Mein GG wünscht sich auch eine Holzterrasse, ich werde ihm mal Deine zeigen. Hast Du auch die Steine selbst gemauert? Das ist wirklich klasse.

    LG Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Cordula, alles selbst gemauert, mach ich doch so gerne :-)

      LG Alex

      Löschen
  6. Gigantisch - die Veränderung!!!! Was Du alles machst!!!!! 3,5 Tonnen!!!! Ich weiß, was das heißt!!! Bei mir waren es mal 2,4 Tonnen! Das war der Hammer und tagelanger Muskelkater war inklusive!!!
    So, ich gehe jetzt Garage streichen - der Zweitanstrich ist fällig!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank, na dann viel Spaß beim Streichen ;-)

      LG Alex

      Löschen
  7. Boah - wie schööön!
    Ich bin wieder mal neidisch, vor allem auf diese sueprschöne Steinmauer!
    Toll, wieviel ihr imemr selber amcht und wieviel von "altem" ihr imemr verwertet und so superschöne Sachen drasu macht wie den Rosenbogen!
    Das werden sicher einige gemütlich Stunden heuer auf dieser schöne Terasse :-)
    GLg, MamaMia

    AntwortenLöschen
  8. Vielen lieben Dank für eure netten Kommentare, das freut mich immer sehr.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Das wurde ja alles phantastisch verändert. sieht jetzt wirklich toll aus! Mein Kreuz leidet schon am Anblick des Kieses. 3,5 Tonnen du alleine verschaufelt?! Da würde ich flach liegen! Sehr fleißig, wirklich sehr fleißig.
    Nun könnt ihr die Terrasse so richtig genießen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich toll geworden! Sieht super aus! Wir sind auch gerade in der Planung für eine neue Holzterrasse für unser Mallorca Haus. Ich finde die einfach immer am schönsten! LG Jana

    AntwortenLöschen

Weitere Themen dieses Blogs

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...