2. August 2013

Ein heißer Sommer



Auch der August bleibt heiß und trocken.
Wahnsinn, wer hätte das gedacht nach diesem misslungenen Frühling und dem langen Winter....

Den Insekten gefällt dieses Wetter auf jeden Fall, ich weiß gar nicht wohin ich zuerst gucken soll, überall kreucht und fleucht es, alle Blüten sind besetzt.


am Blutweiderich

an der Cosmea

an der Veronica

in der Braunelle

an der Witwenblume

am Herzgespann

am Buddleja

an der Agastache

am Boretsch


Meinetwegen kann es jetzt so weitergehen, nachts vielleicht hin und wieder etwas Regen, so liebe ich den Sommer.
Und weil´s so schön ist hier noch ein paar August-Blüten-Bilder:




























LG Alex





Kommentare:

  1. Wunderschön blüht es bei Dir!!! Bei mir ist im Moment alles nur grün!!!! Die Pflanzen machen eine Blühpause!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,
    wirklich der absolute Wahnsinn, was bei Dir blüht oder zur Nachblüte kommt. Musst Du jetzt viel mit Wasser versorgen oder sind Deine Pflänzchen gar nicht so verwöhnt?
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss momentan wirklich viel giessen, komme aber nur jeden 2. oder 3. Tag dazu.
      So verbringe ich dann schonmal 2 Stunden damit, es muss ja ausreichend gewässert werden, und nicht nur kurz oberflächlich.

      Löschen
    2. Ist ja auch besser so. Lieber gründlich wässern und dann etwas pausieren. Ich frage mich immer, wie das die Wildblumen am Straßenrand in sandigem Boden schaffen. Denen sieht man die Hitze kaum an, und das Regenwasser versickert dort schnell. Oder liegt das an der stauenden Hitze vor Gebäuden? Meine Wegwarte am Haussockel muss ich auch häufig gießen, obwohl die am Straßenrand einfach nur eine gute Figur machen. Und in den Pflasterfugen mitten auf dem Hof, wo die Kornblumen & Glockenblumen unsere Nachbarn ärgern, da gedeihen sie prächtig, während sie am Totholz vorm Haussockel immer wieder verschwinden. Tücken im Detail ...
      LG Silke

      Löschen
    3. ich habe auch beobachtet, dass die Wildblumen auf sandigem Boden einfach besser gedeihen als in Erde.
      Ich denke sie sind einfach das magere gewohnt, und anscheinend brauchen sie auch nicht so viel Wasser.
      Woran das jetzt genau liegt weiß ich leider auch nicht....

      Löschen
  3. Hallo Alex,

    wunderschöne Bilder hast Du da gemacht.
    Hier ist es Gott sei Dank nach dem nächtlichen Gewitter ein wenig abgekühlt und die Temperatur pendelt sich gerade so um die 25-27°C ein.
    Mit den Temperaturen kann ich richtig gut leben....Temperaturen wie gestern ( da hatten wir 37°C hier am Mittelrhein ) braucht kein Mensch und auch kein Tier. Selbst unsere griechische Landschildkröte musste ich aus ihrem Auslauf retten weil sie anfing zu hecheln.
    Heute Morgen hat es nun gut geregnet, aber ich denke noch nicht gut genug..und der Garten steht mal wieder "aufrecht"
    Der Topinambur stand ganz traurig mit hängenden Blättern da und auch alles andere machte einen traurigen Eindruck.
    Nun steht wieder alles "stramm".
    Für den August melden sie um die 25°C und so schickt er sich fast an mein Lieblingsmonat diesen Sommer zu werden.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder sind wieder so schön! So viele blühende Blumen! Herrlich!
    Ja ich hätte auch nicht gedacht, dass wir doch noch einen Sommer bekommen! Hoffe, es bleibt so!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich dieses Jahr über zwei Exemplare "Jungfer im Grünen" freuen, auch eine weiße und eine blaue. Hoffentlich kann ich den Samen einfangen, damit es mehr werden. Tolle Fotomodelle sind das, ähnlich wie die Mohnblumen. Was ist denn das für eine Lauchkugel, die jetzt noch blüht?

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,

      hoffentlich kannst du etwas Samen ernten, ich sammle momentan auch schon überall.
      Die "Lauchkugel" ist eine blaue Kugeldistel, kommen jedes Jahr wieder und werden immer schöner, ein wunderbarer Insektenmagnet.

      Löschen
    2. Oh, auf dem Foto sieht manches so isoliert doch ganz anders aus. die Kugeldistel hat sogar meine Nachbarin - alles klar....
      LG Sigrun

      Löschen
  6. Hallo,
    wunderschön deine Aufnahmen! *begeistertaufundabscroll*
    Liebe Grüße von
    Frau Sonnenhut

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Aufnahmen ♥

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder sprechen wirklich für den Sommer. Bei uns ist es nun zwar ein bisschen regnerisch geworden, aber die Feuchtigkeit ist dringend notwendig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alex, die Kleinen Blumen, die trockenere Standorte mögen, kommen im Moment wirklich besonders gut bei Insekten an. Du hast ja sogar ein kletterndes tränendes Herz. Säst Du das jedes Jahr neu aus, oder versamt sich das bei Dir?
    Lieben Gruß Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cordula,

      das tränende Herz habe ich dieses Jahr zum ersten mal.
      Ich bin gespannt ob es sich selbst aussät, werde aber vorsichtshalber auf jeden Fall Samen ernten.

      LG Alex

      Löschen

Weitere Themen dieses Blogs

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...