12. Juni 2013

Blüten und Knospen im Juni



Ich hab euch mal wieder ein paar schöne Blüten- und Knospenbilder mitgebracht.
Wenn es mal nicht regnet, nutze ich das schnell aus und drehe eine Runde im Garten mit der Kamera.



Purple Sensation

Camassia

Immenblatt

Iris sibirica

Kuckuckslichtnelke


Nachtviole

Verbenen


Zierklee

Leinkraut

Sommeraster

Fingerhut

Beinwell

Heuchera

Ehrenpreis

Trichterwinde

unbekannt

Hornkraut

Pfingstrose



Diese Kombinationen haben mir besonders gut gefallen




Heucheras



Dahlie Star Wars

endlich die ersten Rosenknospen

Ghislaine de Feligonde


Witwenblume






Auf die ersten Beeren freue ich mich schon.
Ein kleines Wunder ist es schon bei diesem Wetter, letztes Jahr waren sie um die gleiche Zeit reif.
Das Wetter hat ihnen also nichts ausgemacht.












Kommentare:

  1. Das sind wundervolle Blütenbildér :-) da kann man sich gar nicht satt sehen! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,
    Du hast ja im Laufe der Jahre wirklich bei den Pflanzen zugeschlagen :-) Der himmelblaue Beinwell kommt mir viel filigraner als mein himmelblauer vor. Wird der auch so zwischen 40 und 60cm hoch oder bleibt der niedriger? Hast du dafür ev. auch einen botanischen Namen? Der sieht ja zauberhaft aus - irgendwann könnte der ausnahmsweise doch noch bei mir einziehen ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silke,

      dieser Beinwell ist sehr hoch, würde ihn auf über 50cm schätzen.
      Einen genauen Namen kann ich dir leider nicht sagen, der ist mir nämlich überall im Garten angeflogen.
      Wenn ich davon mal was entbehren kann gebe ich sehr gerne etwas davon ab.

      LG Alex

      Löschen
    2. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du davon noch reichlich Pflanzen bei Dir unterbringen kannst ;-) Meine Beinwellfelder haben mindestens 10 Jahre gebraucht, bis sie eine stattliche Größe hatten. Und dann gab es auch noch ein paar Ecken, wo ich sie auch noch stehen haben wollte. Schön, dass er bei Dir so einfach einfliegt. Der könnte mir wirklich gefallen. Aber dazu müsste ich ihm auch erst mal Freiraum schaffen. Gestern war das schon ein Problem den Silberwurz und das Sonnenröschen in die Erde zu bekommen ...
      Vielleicht hast Du ja Interesse an meinem weiß-blauen, dem größeren himmelblauen oder dem creme-weißen Beinwell. Dem stinkenden Nieswurz, der gelben Elfenblume, der wild wuchernden Steinsame oder etwas, um Deine Wasserfläche zu verkleinern ;-)
      Dieses Jahr scheint eh' alles anders zu sein. Aber vielleicht nächstes Jahr im zeitigen Frühjahr?
      LG Silke

      Löschen
    3. Liebe Silke,

      ich nehme immer gerne Pflanzen, irgendwo findet sich doch immer ein Plätzchen dafür.
      In den Beinwell habe ich mich ja verliebt, wusste gar nicht dass es da so viele versch. Farben gibt.
      Wenn du also mal über hast kannst du dich gerne bei mir melden.

      LG Alex

      Löschen
  3. So viele und wunderbare Blüten, aber der Riesenlauch ist mein Favorit :-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den schönen Gartenrundgang.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  5. Du hast wirklich ein wildes Gartenglück . Alles blüht so schön & üppig . Einfach ein Traum !
    GlG ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll blüht es bei Dir!!! Eine Dahlie mit dem Namen "Star Wars" - ist ja klasse! Das würde meinen Jungs auch gefallen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Du hast Blumen im Garten, die habe ich noch nie gesehen. Wunderschöne Blüten!

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Blümchen kann man echt nie genug haben. Und Du hast vollkommen Recht, ein Garten ohne Katze, dem fehlt was :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    hach, ein wundervoller Post!
    So viele Blüten ... Sommer, Sommer, Sommer!!! :-)
    Ganz viele liebe Sonnengrüße zum
    Wochenende sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex,
    es ist doch eine herrliche Zeit, im Mai/Juni, wenn alles grünt und blüht und vor allem so wunderbar duftet!
    Blauen Beinwell suche ich auch immer noch. Und die Witwenblume hat ja eine interessante Knospe!
    Ich hab' auch gern eine Pflanzenvielfalt im Garten, wollte mich im neuen Garten allerdings doch beschränken, da wir nur den Randstreifen am Zaun entlang bepflanzen wollen, damit die Gartenarbeit nicht ausufert.

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen

Weitere Themen dieses Blogs

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...