10. April 2013

Fleißige Helferlein



Meine beiden Katzen haben mir im Garten geholfen, eigentlich hatten sie nur Unsinn im Kopf.
Es ist aber immer wieder schön ihnen dabei zu zusehen.


Kater Räuber muss mal überprüfen, was Frauchen da im Garten gebaut hat.



Frauchen, da fehlt doch noch ein Stein.



Ich hab den Stein jetzt an die richtige Stelle gesetzt.



Ich geh dann mal wieder, ist ja noch gar nicht fertig das Projekt.



Ich fange inzwischen lieber imaginäre Krabbeltiere.



Hääähh? Da war doch was......



.......jaaaaa, Katze Leila auf dem Kirschbaum, da hat man einfach den besseren Überblick.



Da muss der Kater aber gleich mal nachsehen, so geht das nicht.....



.....und mit großem Gefauche die kleine Katze vom Baum vertreiben
(brav, Frauchen mag das nämlich gar nicht, schon wegen den Nistkästen)



Jetzt ist kleine Miezekatze beleidigt und guckt ganz grimmig....







Kommentare:

  1. Eh klar, wenn man was arbeitet - wer steht ganz nah dabei und schaut neugierig zu? Die lieben Katzis! Ich kenne das zur genüge, sonst schlafen sie beinahe durch aber wenn es interessant wird, sind sie dabei!
    Danke für die tollen Fotos!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du ja jede Menge vor. Gut, dass du solch eifrige Unterstützung durch die Katzen hast. Es wäre ja auch langsweilig ohne sie. Ich bin auch sehr froh, dass es jetzt wieder richtig im Garten los geht.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    vielleicht steht es ja schon irgendwo, aber ich bin zu faul zum Suchen ;-) Wie alt sin denn Deine Helferlein? Mir scheint, wer sich noch so durch Bäume bewegt, der darf noch Unsinn im Katzenköpfchen haben :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silke,

      sie sind 10 und 11 Jahre alt, nicht mehr die Jüngsten, aber sie sind noch topfit ;-)

      LG Alex

      Löschen
    2. Wow, unsere sind auch 11 Jahre alt. Gut, bei Allegra mit Diabetes sind wir froh, dass sie überhaupt wieder springen und manchmal rennen kann. Aber unsere Maus hängt fast nur noch wie ein nasser Sack am Baum - wenn es sie mal packt. Allerdings war das früher auch nervig, wenn sie in 8m Höhe im Wachholder plärrte, da total übermüdet war. Und wir ausgerechnet dann Termine hatten. Da ist es dann doch einfacher nachts angeschleppte Mäuse im Bad einzufangen und wieder vor die Tür zu setzen ;-)
      Toll, dass Deine Beiden so gern mitarbeiten!
      LG Silke mit der Maus im Arm

      Löschen
  4. Hallo Alex ,
    schöne Gartenhelfer hast du dir für deine Gartenarbeit dazu geholt , bin mal gespannt wie die Endabnahme ausfallen wird , dein Kater scheint ja eigene Vorstellungen zu haben , wie es im Garten aus zu sehen hat .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen

Weitere Themen dieses Blogs

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...